Show Less
Restricted access

Die kurzfristige Erfolgsrechnung als Steuerungsinstrument in divisional organisierten Unternehmen

Series:

Joachim Werner

Die Zielsetzung der Untersuchung ist es, einen Bezugsrahmen zu entwickeln, der der zweckgerechten Gestaltung einer Bereichserfolgsrechnung in divisional organisierten Unternehmen (Profit-Center) dient. Dabei geht der Autor von der These aus, daß trotz der existenziellen Notwendigkeit einer strategischen Unternehmensführung die kurzfristige Erfolsrechnung auch in Zukunft ein zentrales Instrument der Verhaltenssteuerung sein wird. Über die Integration eines Budgetsystems in die stufenweise Fixkostendeckungsrechnung sollen die strategieorientierte Verhaltenssteuerung unterstützt und die Bezugsbasen für die Leistungsbewertung des Managements generiert werden. Abschließend wird ein pragmatischer Gestaltungsvorschlag in Form eines Fallbeispiels entwickelt.
Aus dem Inhalt: Grundlagen der Unternehmensführung - Die kurzfristige Erfolgsrechnung im Profit-Center-Konzept - Konventionelle Systeme und neuere Ansätze der Kosten- und Erfolgsrechnung - Ein Fallbeispiel zur Gestaltung einer managementorientierten Bereichserfolgsrechnung.