Show Less
Restricted access

Westliche Investitionen in Rußland

Ein Beitrag zur Systemtransformation?

Series:

Andreas Fischer

Den Zusammenbruch des sozialistischen Wirtschaftsblocks sahen viele Wissenschaftler als Chance für westliche Investitionen: Rußlands Wirtschaft mit Joint-Ventures auf ein höheres Niveau zu bringen, erschien ihnen als realistisches Ziel. Der allseits erwartete große Kapitalstrom nach Osten blieb ein Rinnsal. Die Arbeit versucht, aus den Eigenarten der russischen Doppelwirtschaft zu erklären, warum sich die in Rußland gegründeten Joint Ventures keineswegs als Motor der Transformation und des wirtschaftlichen Aufschwungs bewähren.