Show Less
Restricted access

Kontrolle von Leistungsbeschreibungen in Allgemeinen Versicherungsbedingungen

Series:

Byeong-Gyu Choi

Nach dem Inkrafttreten des AGB-Gesetzes sind die Schranken der Inhaltskontrolle ( 8 AGBG) besonders im versicherungsrechtlichen Bereich viel diskutiert worden und stellen ein auch heute noch nicht gelöstes Problem dar. Bei der Suche nach einer sinnvollen Lösung dient dem Verfasser die Verkehrsauffassung als Ausgangspunkt seiner Überlegungen. Die Arbeit schlägt eine Reihe von Lösungsschritten im Rahmen der Verkehrsauffassung vor. Risikoausschlüsse sollen nach der differenzierten Ermittlung der Verkehrsauffassung beurteilt werden. Durch zielstrebige Anwendung der von ihm vorgeschlagenen Kriterien versucht der Verfasser eine einheitliche Linie zu finden und dadurch zur Rechtssicherheit beizutragen.