Show Less
Restricted access

Wiederverwendung im objektorientierten Softwareentwicklungsprozeß, dargestellt am Beispiel der Entwicklung eines Lagerlogistiksystems

Series:

Wieland Appelfeller

Obwohl die Wiederverwendung die Produktivität in der Softwareentwicklung erheblich steigern kann, wird sie momentan in der Praxis aufgrund diverser Probleme nur sehr eingeschränkt genutzt. Der Einsatz von objektorientierten (oo) Konzepten kann hier Abhilfe schaffen. Am Beispiel der Lagerlogistik wird aufgezeigt, wie sich Wiederverwendung in den Phasen oo-Analyse, oo-Design und oo-Programmierung systematisch realisieren läßt. Ein oo-Vorgehensmodell gibt dazu an, wie einerseits wiederverwendbare Komponenten abgeleitet und andererseits wiederverwendbare Komponenten eingesetzt werden können.
Aus dem Inhalt: Grundlagen der Wiederverwendung - Objektorientierung und Wiederverwendung - Vorgehen und Entwicklungsumgebung bei der Erstellung des objektorientierten Lagerlogistiksystems - Wiederverwendung in der Analysephase - Wiederverwendung in der Designphase - Wiederverwendung in der Programmierung - Bewertung der oo-Konzepte im Hinblick auf Wiederverwendung.