Show Less
Restricted access

Die iberoromanisch-basierten Kreolsprachen

Ansätze der linguistischen Beschreibung

Series:

Angela Bartens

In dieser Arbeit werden die durch die koloniale Expansion der beiden iberischen Staaten entstandenen Kreolsprachen und kreoloiden Varietäten sowie das mit ihnen zusammenhängende Afrikaans unter Auswertung allen zugänglichen Materials erstmals als Gruppe präsentiert. Ihre geographische Verteilung erstreckt sich von der Karibik über Südamerika und Afrika bis Südostasien. Im Hauptteil des Buches wird in 18 Abschnitten nach überblickartigen Darstellungen der externen Geschichte und der gegenwärtigen Situation eingehend die Struktur dieser Sprachen und Varietäten behandelt. Neben Phonologie, allgemeiner Morphosyntax und Lexikon wird dem Verbalsystem als markantem Bereich der kreolsprachlichen Grammatik besondere Aufmerksamkeit zuteil.
Aus dem Inhalt: Erstmalige Gesamtdarstellung der iberoromanisch-basierten Kreolsprachen - Kreoloide Varietäten - Externe Geschichte - Gegenwärtige Situation - Phonologie - Allgemeine Morphosyntax - Verbalsystem - Lexikon.