Show Less
Restricted access

Rückstellungen für Risiken wegen Produkthaftung und Umwelthaftung

Series:

Anne Schurbohm-Ebneth

Verbraucher- und Umweltschutz sind in das Bewußtsein der modernen Industriegesellschaften gerückt. Daraus entstehen den Unternehmen zunehmend finanzielle Risiken. Diese Arbeit untersucht, ob und inwiefern Rückstellungen für Risiken, die durch das Produkthaftungs- und das Umwelthaftungsgesetz entstanden sind, in Deutschland gebildet werden müssen. Die Arbeit aktualisiert die Diskussion um Rückstellungen für Produkthaftung und ergänzt die Auseinandersetzung über Umweltschutzrückstellungen. Wegen des hohen Harmonisierungsgrades des Haftungsrechts und der Rechnungslegung wird die Analyse in einen europäischen Vergleich eingebettet. Dies ermöglicht, Harmonisierungslücken aufzuzeigen.
Aus dem Inhalt: Stand des Produkthaftungs- und Umwelthaftungsrechts in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union - Analyse des Einflusses, den das Produkthaftungsgesetz und das Umwelthaftungsgesetz auf den Ansatz und die Bewertung von Rückstellungen in Deutschland haben - Vergleich mit übrigen EU-Mitgliedstaaten.