Show Less
Restricted access

Die Klassifikation deutscher Städte nach ihrer regionalen Zentralität

Series:

Jörg Staack

Die Ausstrahlung einer Stadt in ihr Umland entsteht in der Regel nicht durch ihren Beitrag zur gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung einer Region oder durch ihre Einwohnerzahl allein. Für über 300 deutsche Städte wurden jeweils eine Vielzahl von Merkmalen erfaßt, die deren Steuerungsfunktion in den Bereichen Kultur, Politik und Wirtschaft widerspiegeln. Das Ergebnis multivariater statistischer Analysen ist eine Klassifikation deutscher Städte nach deren regionaler Bedeutung. Dazu ist der westliche Teil Deutschlands nach dem Prinzip der minimalen Potentialdichte im Dienstleistungssektor in zwölf Regionen gegliedert worden.
Aus dem Inhalt: Ökonomische und soziale Funktionen der städtischen Siedlungsweise - Theorien über Städtesysteme - Tertiärer Sektor und deutsches Städtewesen - Regionenbildung mit Hilfe des Potentialmodells - Berechnung eines Bedeutungsüberschusses der Städte - Klassifikation der deutschen Städte.