Show Less
Restricted access

Nation, Staat und Politik bei José Antonio Primo de Rivera

Faschismus in Spanien?

Series:

Norman Meuser

Die Diskussion, ob die Spanische Falange faschistisch war oder nicht, hält bis heute an. Die Untersuchung der Reden und Schriften ihres Gründers soll diesbezüglich einen Beitrag leisten. Unter systematischen Gesichtspunkten werden politiktheoretisch relevante Aussagen zusammengestellt, interpretiert und auf Ihre Schlüssigkeit hin erörtert. Ein Vergleich seiner politischen und philosophischen Grundaussagen mit dem Nationalsozialismus, italienischen Faschismus und dem Dollfuß-Regime zeigt, daß trotz einiger Gemeinsamkeiten erhebliche Unterschiede bestehen. Für eine eindeutige Zuordnung, etwa unter einem an sich schon fragwürdigen übergreifenden Faschismusbegriff, ist der Befund nicht ausreichend.
Aus dem Inhalt: Falange als Bewegung - Nation und Mission - Der neue Staat - Politik zwischen Vernunft und Poesie - Das Denken Primo de Riveras im Vergleich mit dem Nationalsozialismus, italienischen Faschismus und dem autoritären christlichen Ständestaatsmodell in Österreich.