Show Less
Restricted access

Hundert Jahre Nachbarschaft

Die Beziehungen zwischen Österreich und Ungarn 1895-1994

Peter Haslinger

Das Buch setzt sich zum Ziel, der Komplexität der österreichisch-ungarischen Beziehungen in den letzten hundert Jahren nachzuspüren. Aus dem Gesamtzeitraum wurden hierfür drei Perioden herausgegriffen (1895-1897, 1927-1931 und 1968-1975), in denen die Schwerpunkte der Entwicklung im politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Bereich vergleichend umrissen werden. Die Einordnung dieser Teilstudien in das Gesamtbild erfolgt in den jeweiligen Einleitungen. Insgesamt liegt so die erste epochenübergreifende Darstellung des Verhältnisses zwischen Österreich und Ungarn im 20. Jahrhundert vor. Zusätzlich birgt diese Untersuchung aufgrund einer tiefgehenden Aktenanalyse zahlreiche neue, auch für den gesamteuropäischen Zusammenhang relevante Detailerkenntnisse - wie etwa über das Staats- und Wirtschaftsgefüge Österreich-Ungarns oder die Wirtschafts- und Außenpolitik des ungarischen Regimes nach 1968.
Der Autor: Peter Haslinger, Jahrgang 1964, studierte Geschichte an der Universität Wien und an der Eötvös-Loránd-Universität in Budapest und promovierte 1993 über den ungarischen Revisionismus der Zwischenkriegszeit und das Burgenland. Seit 1989 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ost- und Südosteuropaforschung der Universität Wien.