Show Less
Restricted access

Realisierung eines Logistikberater-Arbeitsplatzes für das Frachtkostencontrolling mit wissensbasierten Elementen

Series:

Winfried Meusel

Der Autor beschreibt die Konzeption und Realisierung des wissensbasierten Logistikberater-Arbeitsplatzes LOGWOP. Dieser wurde in einem Praxisprojekt des Bereichs Wirtschaftsinformatik I der Universität Erlangen-Nürnberg entwickelt. Grundlage ist ein checklistenbasiertes Vorgehensmodell für die Analyse und Optimierung von Distributionssystemen. Ein Einflußgrößenmodell zur Distributionslogistik hilft, die Auswertungen der Lager-, Liefer- und Kundenstrukturanalysen zu interpretieren. Über eine integrierte Nutzwertanalyse evaluiert ein Kritiksystem benutzerdefinierte Standortszenarien und macht Verbesserungsvorschläge. Schließlich kann man Texte, Tabellen, Graphiken und Landkarten zu einer Expertise verbinden. Erste LOGWOP-Module werden bereits in einer Logistikberatung eingesetzt.
Aus dem Inhalt: Literaturüberblick - Vorgehensmodell für die Analyse und Optimierung von Distributionssystemen - Konzept des Logistikberater-Arbeitsplatzes - Einflußgrößenmodell für die Distributionslogistik - Visualisierung von Distributionsdaten - Wissensbasierte Zugangssysteme für die Ein- und Mehrdepotanalyse - Kritiksystem für die Standortoptimierung.