Show Less
Restricted access

Lernschwierigkeiten und Lernmotivationen von Erwachsenen in der kaufmännischen Weiterbildung an Volkshochschulen

Series:

Herbert Otte

Keine Frage: Erwachsene sind oft gefordert, ihre Erstausbildung weiterzuführen, umzulernen oder auch neu zu lernen. Dazu können sie kaufmännisch orientierte Kurse an Volkshochschulen besuchen, um sich den veränderten Gegebenheiten am Arbeitsplatz anzupassen. Es entwickeln sich verschiedene Motivationsarten zum Lernen während des Unterrichts und des gesamten Kursverlaufs. Andererseits zeigen sich Lernschwierigkeiten im kognitiven, instrumentalen, sozialen und methodischen Bereich. Durch eine schriftliche Befragung, die sich an Kursteilnehmer(-innen) richtete, wurden diese Problemfelder untersucht und in vorliegender Arbeit ausgewertet. Von ihnen hatte ein Drittel Lernschwierigkeiten, die auf defizitäre Prozesse der Informationsverarbeitung zurückzuführen sind. Fast zwei Drittel kamen durch den erlernten Unterrichtsstoff beruflich weiter.
Aus dem Inhalt: Lernen und Lernschwierigkeiten Erwachsener - Volkshochschulen und ihr Weiterbildungsauftrag - Erklärungsansätze zur Lern-, Leistungs- und Neugiermotivation - Anregungen zur Motivationssteigerung - Hinweise zur Aufhebung bzw. Verringerung von Lernschwierigkeiten.