Show Less
Restricted access

Juden und Judenrecht im Herzogtum Pfalz-Zweibrücken

Ein Beitrag zur Rechtsgeschichte eines deutschen Kleinstaates am Ende des alten Reiches

Series:

Rochus Scholl

Die Arbeit befaßt sich mit dem Judenrecht im Herzogtum Pfalz-Zweibrücken im 18. Jahrhundert. Anhand der landesherrlichen Rechtsverordnungen und des Schriftverkehrs zwischen den einzelnen Landesbehörden untersucht und erläutert sie die Rechtsstellung der Juden und deren Verhältnis zur Obrigkeit und christlichen Untertanen. Im Vordergrund stehen die Fragen des Aufenthaltsrechtes, der Handelstätigkeit und der Besteuerung der Juden.
Aus dem Inhalt: Rechtsstellung der Juden im Herzogtum Pfalz-Zweibrücken - Regelungen des Aufenthalts und der Niederlassung, der Handelstätigkeit unter besonderer Beachtung des Kredithandels und der Besteuerung der Juden.