Show Less
Restricted access

Die politische Integration ethnischer Minderheiten

aus staats- und völkerrechtlicher Sicht

Series:

Michael Brems

Die Ära des Kalten Krieges wurde abgelöst von einer Phase der weltweiten ethnischen Auseinandersetzungen. Die politische Integration ethnischer Minderheiten ist heute ein Hauptanliegen des modernen Staates. Der Autor setzt sich umfassend mit den Fragen der institutionellen Einbindung verschiedener Ethnien in einem Staatswesen auseinander. Er stellt nicht nur die völkerrechtlichen Aspekte des Problemkreises dar, sondern zeigt auch verschiedene staatsrechtliche Organisationsmodelle zu dessen Lösung auf. Ausgewählte Beispiele aus der Staatenpraxis tragen zur Veranschaulichung der Thematik bei.
Aus dem Inhalt: Die Bedeutung der politischen Integration ethnischer Minderheiten im Staatsverband - Der Einfluß des geltenden Völkerrechts in dieser Hinsicht - Staatsrechtliche Organisationsmodelle - Lösungswege aus der Staatenpraxis.