Show Less
Restricted access

Der Gerichtsgedanke in der Verkündigung

Eine Untersuchung zur Wirkungsgeschichte des biblischen Gerichtsgedankens am Beispiel der Zeitschrift "Der Prediger und Katechet</I> sowie ausgewählter Evangelienperikopen der erneuerten Leseordnung

Series:

Peter Walbrunn

Wie wurde im 19. und 20. Jahrhundert über den biblischen Gerichtsgedanken gepredigt? Die Analyse von 267 Predigten der Zeitschrift Der Prediger und Katechet aus den Jahren 1850 bis zur Gegenwart geht dieser Frage nach. Ergänzt wird die Studie durch eine bibeltheologische Untersuchung ausgewählter Evangelienperikopen, die Modifikationen des Gerichtsgedankens innerhalb der Heiligen Schrift herausarbeitet. Abschließend werden in einem zusammenfassenden Teil thesenhafte Ansatzpunkte für eine sach- und zeitgemäße Verkündigung des Gerichtsgedankens benannt.
Aus dem Inhalt: Untersuchung zur Wirkungsgeschichte des biblischen Gerichtsgedankens am Beispiel der Zeitschrift Der Prediger und Katechet sowie ausgewählter Evangelienperikopen - Thesenhafte Ansatzpunkte für eine sach- und zeitgemäße Verkündigung des Gerichtsgedankens.