Show Less
Restricted access

Albrecht Graf von Bernstorff

Diplomat und Bankier zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus

Series:

Knut Hansen

In dieser Biographie wird der Frage nachgegangen, wie und warum aus dem Diplomaten ein entschiedener Gegner der Nationalsozialisten wurde. Dazu war es nötig, seinen Lebensweg in allen Facetten nachzuzeichnen und prägende Einflüsse offenzulegen. So ist die große Bedeutung seines Studiums in Oxford herausgearbeitet worden. Ebenso mußte sein Weg im diplomatischen Dienst vom Attaché in Wien während des 1. Weltkrieges bis zum Geschäftsträger in London 1933 behandelt und in den politischen Kontext eingeordnet werden. Schließlich war seine Tätigkeit im Bankhaus A.E. Wassermann ab 1934 näher zu untersuchen. Am Ende steht die Feststellung, daß Bernstorff auf vielfältige Weise gegen den totalen Staat kämpfte, aber aus ganz anderen Gründen Opfer des Terrors wurde.
Aus dem Inhalt: Studium in Oxford als Rhodes-Scholar - Wien im 1. Weltkrieg - Für die «Deutsche Nation» - In den besetzten Rheinlanden - Pressearbeit in London 1923 bis 1933 - Gegnerschaft und Widerstand gegen die Nationalsozialisten - Opfer einer familiären Intrige.