Show Less
Restricted access

Der Stricker - Ein Dichterprofil anhand seines Gesamtwerkes

Series:

Sabine Lindqvist-Böhm

Für einen Dichter der ersten Hälfte des 13. Jhdts. ist des Strickers Gesamtwerk auffallend facettenreich, und deshalb herrscht in der Forschung keine Einigkeit über dessen Bewertung. Diese Arbeit stellt das Gesamtwerk des Strickers vor. Im Mittelpunkt steht die Strickertypische Vielfalt in Form und Inhalt. Ausgehend von der Kleindichtung wird der induktive Ansatz vom Text zur Abstraktion gewählt. Auf diese Weise gelang es, Spezifisches im Gesamtwerk des Strickers herauszuarbeiten. Vieles, was in der Stricker-Forschung bislang als Mangel an poetischer Kompetenz bewertet wurde, wird als bewußt gehandhabtes Prinzip erkannt. Dadurch konnten festgefahrene Forschungskontroversen in vielen Punkten korrigiert werden. Die Teilergebnisse formen am Ende ein hochdifferenziertes Dichterprofil.
Aus dem Inhalt: Konventionelle und neue Themen des Strickers in der Kleindichtung, der 'Frauenehre', dem 'Karl', dem 'Daniel' und dem 'Amis' - Perspektivenreichtum durch Gattungsexperimente - Kompositions- und Erzähltechnik der Romane - Vielfalt in Form und Inhalt - Dichterprofil.