Show Less
Restricted access

«forum non conveniens» und EuGVÜ

Series:

Christine Erwand

Die Arbeit stellt zunächst die anglo-amerikanische Doktrin des forum non conveniens vor. Im zweiten Abschnitt wird dann das Europäische Übereinkommen über die gerichtliche Zuständigkeit und die Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen, EuGVÜ, erörtert. Daran anschließend wird die Frage behandelt, ob und inwieweit die Doktrin nach dem Beitritt des Vereinigten Königreiches zum EuGVÜ noch Anwendung finden kann. Hierbei wird auf die Rechtsprechung des EuGH und die darin entwickelten Auslegungsgrundsätze eingegangen. Anhand aktueller Entscheidungen werden verschiedene Lösungsmodelle entwickelt.
Aus dem Inhalt: Anwendbarkeit der anglo-amerikanischen forum non conveniens-Doktrin nach dem Beitritt des Vereinigten Königreiches zum EuGVÜ.