Show Less
Restricted access

Technologiefolgen-Abschätzung als strategische Aufgabe einer prospektiven Arbeits- und Organisationsgestaltung

Series:

Hartmuth Diery

Als neuer Ansatz wird der Frage nachgegangen, wie das umfassende Verständnis einer Technologiefolgen-Abschätzung (TA) auf Unternehmen übertragen werden kann. Damit ist die Überlegung verbunden, wie eine TA in eine Organisationsstruktur eingebunden werden kann. Wesentlich dabei ist, daß eine TA ein unternehmensweites Konzept darstellt. Ebenso wird ein aktueller Überblick über den Stand der Auseinandersetzung mit TA in Unternehmen gegeben. Die Ergebnisse dieser empirischen Analyse zeigen, daß in den Unternehmen nicht von einem breiten TA-Verständnis ausgegangen werden kann. Für eine verstärkte Verbreitung einer umfassenden Sichtweise ist es entscheidend, daß diese Aufgabe nicht schwerpunktmäßig einer Abteilung übertragen wird. Vielmehr muß den Entscheidungsträgern in den Unternehmen deutlich gemacht werden, daß Technologie gestaltbar ist.
Aus dem Inhalt: Das Konzept der Technologiefolgen-Abschätzung - Technologiefolgen-Abschätzung als innerbetriebliche Aufgabenstellung - Methodische Hilfsmittel - Empirische Ergebnisse einer innerbetrieblichen Technologiefolgen-Abschätzung.