Show Less
Restricted access

Blick nach Osten

Studien zum Spätwerk Goethes und zum Chinabild in der deutschen Literatur des neunzehnten Jahrhunderts

Series:

Ernst Rose and Ingrid Schuster

Im ersten Teil dieses Buches untersucht Ernst Rose, inwieweit persische Mystik in Goethes «West-östlichen Divan» eingegangen ist, interpretiert dann Goethes «vollkommenstes Liebesgedicht» und wendet sich schliesslich Goethes Bildungsideal zu. Die Teile II und III legen zum ersten Male gesammelt und in deutscher Sprache Ernst Roses Aufsätze zur literarischen Rezeption des Phänomens «China» im Deutschland des 19. Jahrhunderts vor. Die in jahrzehntelanger Beschäftigung mit den Quellen entstandenen Arbeiten zeigen auch Entwicklungen und Trends auf: das Chinabild wird zum Spiegel für innerdeutsche Denkweisen und Verhältnisse. Mit Lebenslauf und Verzeichnis der Veröffentlichungen von Ernst Rose.
Aus dem Inhalt: Zum «West-östlichen Divan» und zu Goethes Bildungsideal - Zum Chinabild verschiedener literarischer Strömungen - Einzelstudien zu «chinesischen» Werken von Bierbaum, Chamisso, Heyse u.a.