Show Less
Restricted access

Informationelle Selbstbestimmung in modernen IuK-Systemen von Unternehmen und öffentlichen Organisationen

Series:

Holger Taday

Der zunehmende Trend in Richtung einer Informationsgesellschaft birgt nicht nur positive Entwicklungschancen, sondern auch Gefahren für die informationelle Selbstbestimmung eines jeden einzelnen. Neben juristischen und technischen Aspekten beeinflussen soziale, organisatorische und ökonomische Faktoren den effizienten Einsatz moderner IuK-Technik. Vor diesem Hintergrund analysiert die Arbeit in einem interdisziplinären Ansatz grundlegend die Berührungspunkte zwischen informationeller Selbstbestimmung und der Gestaltung und dem Einsatz von IuK-Systemen und zeigt Lösungsansätze auf. Der Aspekt informationeller Selbstbestimmung muß bei der Gestaltung von IuK-Systemen in Unternehmungen und öffentlichen Organisationen frühzeitig und systematisch einbezogen werden, um eine persönlichkeitsgerechte Systemgestaltung zu unterstützen. Umfassend sind die eingesetzte IuK-Technik, die involvierten Personen und das organisatorische und anwendungsspezifische Umfeld zu berücksichtigen.
Aus dem Inhalt: Informationelle Selbstbestimmung als notwendiges Leitmotiv auf dem Weg in die Informationsgesellschaft - Gefährdungspotential und Schutzmaßnahmen bei modernen IuK-Systemen - Informationelle Selbstbestimmung in Unternehmen und öffentlicher Verwaltung - Probleme und Chancen des Software Engineering, Data Engineering und Knowledge Engineering im Hinblick auf informationelle Selbstbestimmung.