Show Less
Restricted access

Konsequenzen der Einbeziehung des Umweltschutzes in das Zielsystem einer Unternehmung bei der Bewertung betrieblicher Prozesse

Series:

Simone Danek

Der Ausgangspunkt dieser Studie ist die Überlegung, daß eine Unternehmung bei ihrem strategischen Handeln die Ökologie nicht als bloße Randbedingung ihres Zielsystems ansehen kann. Die Autorin weist nach, daß aus der Einbeziehung des Umweltschutzes in das Zielsystem einer Unternehmung sowohl positive ökonomische Effekte als auch positive ökologische und soziale Effekte erwachsen können. Sie wendet dazu nach der Untersuchung verschiedener Bewertungsmethoden schwerpunktmäßig die Modelle der Nutzwertanalyse auf die Bewertung von Recyclingprozessen an.
Aus dem Inhalt: Einbeziehung des Umweltschutzes in das Zielsystem einer Unternehmung - Erfassung und Bewertung von ökonomischen und ökologischen Effekten - Recycling als Teil des umweltpolitischen Instrumentariums - Die komplexe Bewertung von Recyclingprozessen mittels Nutzwertanalyse.