Show Less
Restricted access

Zivilgesetzbücher im deutschsprachigen Rechtskreis 1811-1911

Rechtssystematische und rechtsdogmatische Grundlegung

Series:

Hermann Eichler

Die zivilrechtliche Abhandlung behandelt die Zivilgesetzbücher in Österreich, Deutschland und der Schweiz (Zeitraum 1811 bis 1911). Das hauptsächliche Interesse ist auf das System der klassischen Zivilgesetzbücher in jener Zeit und Rechtsentwicklung gerichtet. Im Mittelpunkt stehen das Personenrecht, Schuldrecht und Sachenrecht wie auch die Besinnung auf die Eigentumsordnung.
Aus dem Inhalt: Das österreichische ABGB - Das deutsche BGB - Das schweizerische Zivilgesetzbuch mit Obligationenrecht.