Show Less
Restricted access

Grenzwerte zum Schutz des Bodens gegen Schadstoffe

Zur Anwendung von Grenzwerten im Umweltrecht insbesondere zum Schutz des Bodens unter besonderer Berücksichtigung der Sanierung von Bodenverunreinigungen aus Sicht der Eingriffsverwaltung

Series:

Wolfgang Ott

Die Sanierung von Altlasten und anderen Bodenverunreinigungen ist eine der großen unerledigten Aufgaben der Umweltpolitik und des Umweltrechts. Dabei ist eines der Hauptprobleme, ab welchem Verschmutzungsgrad des Bodens entsprechende Maßnahmen zu ergreifen sind. Für diese Bewertung werden zumeist Grenzwertlisten herangezogen. Die Möglichkeiten und Probleme der Festsetzung von solchen Grenzwerten sind Gegenstand dieser Studie, die eine umfassende Bestandsaufnahme und Analyse der bislang vorhandenen Maßstäbe enthält und darüber hinaus einen Einblick in allgemeine Probleme des Bodenschutzrechts und des Grenzwertkonzeptes gibt.
Aus dem Inhalt: Boden und Bodenschutzrecht - Grenzwerte im Umweltrecht - Zielrichtungen, Anwendungsbereiche und Relevanz von Bodenwerten - Gesetzliche Ermächtigungen und deren Ausnutzung - Inhaltliche Probleme bei der Ableitung - Sanierung von Bodenverunreinigungen - Vorhandene Wertmaßstäbe - Sachliche und rechtliche Anforderungen.