Show Less
Restricted access

Impulsivität und Stress

Experimentelle Untersuchungen zur Beeinflussung impulsiven Verhaltens durch Belastungsbedingungen

Series:

Harald Krebs

Die Impulsivitätsforschung ist vorwiegend persönlichkeitspsychologisch orientiert und beruht vor allem auf korrelativen und quasi-experimentellen Untersuchungen. Der Einfluß von Situationsvariablen wurde bislang vernachlässigt. Dennoch wird in einigen Ansätzen die Bedeutung von Streß bei der Auslösung impulsiven Verhaltens diskutiert. Explizite empirische Arbeiten liegen jedoch nicht vor. In der vorliegenden Dissertation wurden daher die Wirkungen von Belastungsbedingungen auf das impulsive Verhalten in zwei Experimenten untersucht. Insgesamt zeigte sich, daß streßinduzierende Bedingungen impulsives Verhalten steigern können. Allerdings unterliegt dieser Zusammenhang keinen einfachen Gesetzmäßigkeiten, sondern wird durch zusätzliche Variablen moderiert.
Aus dem Inhalt: Impulsivität und Enthemmung - Impulsivität und aggressives Verhalten - Streß als impulsivitätsinduzierende Bedingung - Psychologische und neurobiologische Theorien impulsiven Verhaltens - Experimentelle Untersuchungen der Wirkungen von Frustration und Lärm auf das impulsive Verhalten - Zentralnervöse und vegetative Prozesse als Indikatoren und Mediatoren impulsiven Verhaltens.