Show Less
Restricted access

Der Zerfall Jugoslawiens im Lichte des Völkerrechts

Series:

Stephanie Baer

Der Jugoslawien-Konflikt konfrontierte die Staatengemeinschaft mit einer Vielzahl von Problemen des modernen Völkerrechts. Dieses Buch untersucht einige dieser Aspekte. Ausgehend von der Frage nach dem Status Jugoslawiens in der Staatengemeinschaft wird die Entstehung der neuen Republiken einer genaueren Betrachtung unterzogen. Am Beispiel der Republik Kroatien wird die Anwendung der uti-possidetis-iuris-Doktrin und ihr Verhältnis zu den Selbstbestimmungsansprüchen der serbischen Bevölkerung Kroatiens erörtert. Die Arbeit schließt mit einer Bewertung der Anerkennung der Teilrepubliken, die die maßgebliche Reaktion der europäischen Staaten bildete.
Aus dem Inhalt: Fortbestand Jugoslawiens als Völkerrechtssubjekt (völkerrechtlicher Staatbegriff und seine Anwendung in Jugoslawien) - Aspekte der Neuordnung des Staatsgebietes (Anwendung von uti-possidetis-iuris-Doktrin und Selbstbestimmungsrecht am Beispiel Kroatiens) - Anerkennung der Teilrepubliken.