Show Less
Restricted access

Auslandseinsatz von Stammhaus-Mitarbeitern

Eine Analyse ausgewählter personalwirtschaftlicher Problemfelder multinationaler Unternehmen mit Stammsitz in der Bundesrepublik Deutschland

Series:

Jürgen Horsch

Bei dem gegenwärtigen Trend in deutschen Unternehmen nimmt die Verlagerung von operativen Funktionen in das Ausland zu. Damit ist es auch notwendig geworden, Mitarbeiter aus dem Stammhaus zu den Niederlassungen zu entsenden, um Führungs-, Integrations und Kontrollaufgaben wahrzunehmen. Im Rahmen einer vom Verfasser durchgeführten empirischen Erhebung bei deutschen multinationalen Unternehmen sowie entsandten Stammhaus-Mitarbeitern werden die aus Auslandseinsätzen resultierenden personalwirtschaftlichen Problemfelder erörtert. Dies gilt insbesondere für die Personalbeschaffung/-auswahl, die interkulturelle Vorbereitung, den Einsatz vor Ort und die Wiedereingliederung. Dabei werden fundierte Empfehlungen für die Verbesserung sowie effizientere Gestaltung von Auslandseinsätzen abgegeben.
Aus dem Inhalt: Entwicklung eines theoretischen Bezugsrahmens für eine internationale Personalwirtschaft, insbesondere Bedeutung der in- und externen Unternehmensumwelt für Auslandseinsätze - Konzeption eines Analyserahmens für die personalwirtschaftlichen Problemfelder des Auslandseinsatzes - Grundlagen der empirischen Untersuchung - Ergebnisse und Interpretation der Untersuchung - Handlungsempfehlungen - Offene Forschungsfelder.