Show Less
Restricted access

Pári

Über das Leben in einem ungardeutschen Dorf

Series:

Leander Petzoldt, Ingo Schneider and Petra Streng

Das Dorf Pári liegt südlich des Plattensees im Komitat Tolnau. Neben der zahlenmäßig immer noch stärksten Gruppe der Ungardeutschen leben hier auch viele Ungarn und Zigeuner. Eine Projektgruppe des Instituts für Europäische Ethnologie/Volkskunde unter Leitung Prof. Leander Petzoldts hielt sich zwischen 1990 und 1993 dreimal in Pári auf, in der Absicht, die Lebensverhältnisse in diesem Dorf kennenzulernen und zu analysieren. Zeitlich lag der Schwerpunkt der Untersuchung auf den letzten fünfzig Jahren, thematisch auf den Auswirkungen politischer Veränderungen auf die dörfliche Lebenswelt und auf dem Zusammenleben der drei Volksgruppen. Der Untersuchungszeitraum - das alte kommunistische System war soeben zusammengebrochen, eine neue Lebens- und Staatsform begann sich gerade erst zu entwickeln - war für ein derartiges Projekt besonders günstig.
Die Beiträger: Leander Petzoldt, Ingo Schneider, Johann Georg Maierhofer, Sybille Weiss, Wolfgang Geisler, Martha Vetter, Elisabeth Greinecker-Stock, Karl Schnittler, Eva-Maria Kircher-Pree, Petra Streng.