Show Less
Restricted access

Technologische und institutionelle Aspekte bei der Bereitstellung von Informationsverarbeitungsleistungen

Series:

Andrea Wirth

Neuere Alternativen wie Client-Server-Technologien, aber auch die Diskussion um Eigenerstellung oder Fremdbezug verdeutlichen die Aktualität der Frage nach geeigneten Bereitstellungsformen für Informtionsverarbeitungsleistungen. Aus Sicht der Unternehmen ist zu entscheiden, wie IV-Leistungen unter Berücksichtigung von technologischen Alternativen und Organisationsformen zielgerecht bereitgestellt werden sollen. Um diese Entscheidungsprobleme zu lösen, reicht die isolierte Anwendung technologischer oder betriebswirtschaftlicher Kenntnisse und Methoden nicht aus. Die Arbeit stellt in einem modellorientierten Rahmen dar, daß mittels betriebswirtschaftlicher Instrumente eine interdisziplinäre Verknüpfung beider Fachgebiete erreicht werden kann. Dieser integrative Charakter wird exemplarisch an verschiedenen Fragestellungen konkretisiert, die deutlich machen, daß der Integrationsgedanke gerade für den IV-Bereich eine Vielzahl neuer Konzepte und Wege eröffnet.
Aus dem Inhalt: Bereitstellung von IV-Leistungen - Mainframe- und Client-Server-Technologien - Finanzielle und technische Optimierung - Effiziente Investitionsprogramme - Vorteilhaftigkeitsanalyse unter Risikoaspekten - Eigenerstellung und Fremdbezug/Outsourcing.