Show Less
Restricted access

Die Entwicklung und die Konsequenzen westlicher Einflüsse auf die zeitgenössische Kunst in Thailand

Series:

Helen Michaelsen

Die Autorin stellt mit Hilfe einer historisch-chronologischen Vorgehensweise die Anfänge wie auch die Veränderungen während des Prozesses westlicher Einflüsse dar. Zunächst werden die westlichen Einflüsse nach der Öffnung Thailands in politischen, ökonomischen und sozio-kulturellen Bereichen erarbeitet. Anschließend wird das Verhältnis zwischen Buddhismus und Kunst im Hinblick auf die gesellschaftliche Relevanz des Buddhismus und seine Auswirkungen auf Themen und Darstellungsweisen sowie die Kunstrezeption untersucht. Im weiteren Verlauf werden die Auswirkungen der verstärkt einsetzenden Übernahme westlicher Kunsteinflüsse aufgezeigt. Diese Entwicklung beinhaltet u.a. die Institutionalisierung der modernen thailändischen Kunst, ihre Integration in den Staat sowie ihre schrittweise Autonomie bis in die Gegenwart.
Aus dem Inhalt: Die Öffnung Thailands zum Westen seit der Mitte des 19. Jhs. bis heute - Das Verhältnis zwischen Buddhismus und Kunst - Die thailändische Kunst in der Übergangszeit zwischen Tradition und Moderne - Die Entwicklung der Moderne - Die zeitgenössische Kunst in Thailand.