Show Less
Restricted access

Über - Gänge

Ein Plädoyer gegen die gespaltene Existenz der Menschen und für eine abenteuerliche Reise in eine bewegte Welt

Series:

Doris Miller

Ein Plädoyer gegen die gespaltene Existenz der Menschen. Ich will Mut machen, aufzubrechen zu einer abenteuerlichen Reise in eine bewegte Welt. Der Weg dorthin ist ein Übergang, der sich in ähnlicher Prozeßhaftigkeit (in 10 Schritten) vollzieht, und dessen Rhythmus zu folgen wir inzwischen taub geworden sind. Die Arbeit selbst ist ein Übergang. Ich habe das «Anstattleben» der Theorie ersetzt durch den praktischen Vollzug und dabei ein kleines Tabu verletzt: Die Erkenntnis in die Tat umgesetzt. Ein Übergang an der Schreibmaschine mit offenem Ausgang. In dieser Weise zu leben, zu denken und zu schreiben verlangt dem Leser das gleiche ab: alles hinter sich zu lassen und zu schauen, was passiert, Ungereimtheiten auszuhalten und einzutauchen in die Leere, die die Fülle ist.
Aus dem Inhalt: Übergang von der Welt der festgefahrenen Bilder und Rollen, durch die Leere hindurch, zur «bewegten Welt», wo die Bewegung des Lebensflusses den Menschen trägt.