Show Less
Restricted access

Das Recht zur vorzeitigen Darlehenskündigung gemäß 609 a BGB unter besonderer Berücksichtigung des auslandsbezogenen Kreditgeschäfts

Series:

Christoph Brandts

Nach heftiger Diskussion wurde mit 609 a anstelle des 247 ein neues Kündigungsrecht für Darlehensnehmer in das BGB eingefügt. Nach einer Untersuchung des Anwendungsbereichs und der praktischen Relevanz der Neuregelung unterzieht die Arbeit 609 a einer kritischen rechtspolitischen Bewertung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Anwendung der Norm im auslandsbezogenen Kreditgeschäft. Schließlich wird untersucht, ob die im Rahmen der Bewertung gewonnenen Erkenntnisse eine Einschränkung des Anwendungsbereichs der Norm de lege lata rechtfertigen können.
Aus dem Inhalt: Das Darlehensnehmerkündigungsrecht gemäß 609 a unter Berücksichtigung der in der Praxis gebräuchlichen Zinsanpassungsverfahren - Rechtsfolgen einer Kündigung gemäß 609 a - 609 a im auslandsbezogenen Kreditgeschäft; Einschränkungen des 609 a de lege lata.