Show Less
Restricted access

Axiom und Struktur in der statistischen Preisindextheorie

Series:

Bernhard Olt

Die Angabe einer Preissteigerungsrate macht es erforderlich, Preisänderungen einer Vielzahl von Gütern zu aggregieren. Einige der hierfür in der Literatur vorgeschlagenen Preisindexfunktionen verletzen jedoch wesentliche Forderungen, die an derartige Funktionen zu stellen sind. Werden neben Preis- auch Mengenänderungen analysiert, so gestattet die Berücksichtigung der Korrelation zwischen Preis- und Mengenänderungen eine Unterscheidung in Preisniveau-, Mengenniveau- und Strukturänderungen. Entsprechende Funktionen werden exemplarisch auf die Entwicklung der Preise einer Gütergruppe und der von einem Haushaltstyp konsumierten Mengen dieser Güter angewendet.
Aus dem Inhalt: Statistische und ökonomische Preisindextheorie - Axiomatik - Preisindexfunktionen - Preis- und Mengenniveau - Strukturänderungen - Fishersche Verkehrsgleichung.