Show Less
Restricted access

Sport und Umwelt

Sportbezogene Umwelterziehung in der Schulpraxis Baden-Württembergs- Eine empirische Analyse

Series:

Radi Radeff

Bedingt durch die Freizeitentwicklung in den letzten drei Jahrzehnten hat sich der Sportbetrieb in einem Umfang entwickelt, daß Kollisionen mit der begrenzt belastbaren Umwelt nicht ausblieben. Viele Indizien sprechen dafür, daß auch im Sport ein Sich-Begrenzen und die Rücknahme einiger Entwicklungen dringend nötig sind. Sport in der Schule ist heute ein eigenständiger und bedeutender Bereich von Bildung und Erziehung. Umwelterziehung mittels und über Sport ist dabei eine wichtige erzieherische Aufgabe, die im und außerhalb des Unterrichts realisiert werden sollte. Neben einer Darstellung der Problematik gibt die Studie umfassend Antwort auf die Fragen, ob und wie der Themenkomplex «Sport und Umwelt» in der Schulpraxis Baden-Württembergs behandelt wird sowie welche Einstellungen und Kenntnisse die Sportlehrkräfte in dieser Hinsicht haben. Konsequenzen aus den Untersuchungsergebnissen für die pädagogische Praxis runden die Arbeit ab.
Aus dem Inhalt: Sport und Umwelt - ein ambivalentes Verhältnis - Die Entwicklung der öffentlichen Sport-Umwelt-Debatte - Die Sport-Umwelt-Problematik als Aufgabe der Pädagogik - Empirische Untersuchung über sportbezogene Umwelterziehung in der Schulpraxis Baden-Württembergs - Konsequenzen aus den Untersuchungsergebnissen für die pädagogische Praxis.