Show Less
Restricted access

Werde, der du sein sollst¿

Impulse für religiös gedeutete Entscheidungen von Karl Rahner und C.G. Jung

Series:

Wolfgang Kues

Von Karl Rahner und C.G. Jung her wird das Phänomen der persönlichen Entscheidung aus theologischer und tiefenpsychologischer Sicht angegangen. Ausgehend von den Deutungen der Exerzitien des Ignatius von Loyola werden überraschende tiefenpsychologische Spuren bei Karl Rahner und deutliche theologische Gehalte bei C.G. Jung entdeckt. Die Synthese der beiden Untersuchungsstränge macht die enge Verflechtung von Tiefenpsychologie und Theologie bei Rahner und Jung deutlich und gibt praktische Impulse.
Aus dem Inhalt: Karl Rahners Exerzitiendeutung - Indifferenz und Psyche - Mystik und Psyche - Die Ansiedlung des Unbewußten bei Rahner - C.G. Jung und die Exerzitien - Transzendenz bei Jung? - Rahners Exerzitiendeutung in der Perspektive der Psychologie C.G. Jungs - Konsequenzen für die Exerzitien.