Show Less
Restricted access

Die Gegenwart des Mysteriums Christi

Zum Sakramentenverständnis bei Gottlieb Söhngen

Series:

Emanuel P. D Martasudjita

Zur Erneuerung der Theologie und besonders der Sakramententheologie sowie überhaupt des kirchlichen Lebens im 20. Jahrhundert hat die Mysterientheologie einen entscheidenden Beitrag geleistet. Auf der Mysterientheologie Odo Casels baut in kritischer Auseinandersetzung das Werk Gottlieb Söhngens auf. Dieses Buch bietet eine eindringliche systematische Studie von Söhngens heilsgeschichtlich orientiertem Verständnis des Mysteriums Christi, wie es in der Kirche und in den Sakramenten, insbesondere in der Eucharistiefeier, gegenwärtig ist. Die Untersuchung hat ergeben, daß Söhngen zu jenen Theologen gehört, die Engführungen der ungeschichtlichen neuscholastischen Sakramententheologie überwinden halfen und einer Sichtweise den Durchbruch ermöglichten, die in den Dokumenten des Vaticanum II. ihren Niederschlag gefunden hat.
Aus dem Inhalt: Die Charakterisierung der Sakramententheologie-Problematik und des theologischen Denkens bei G. Söhngen - Das Mysterium Christi: Begriff, dynamisches Wesen und geschichtliche Verwirklichung - Die Gegenwart Christi in der Kirche - Die Gegenwart Christi im Sakrament - Rückblick und Ausblick auf das Sakramentenverständnis der Gegenwart.