Show Less
Restricted access

Eigennamen in der Fachkommunikation

Series:

Rosemarie Gläser

Der Sammelband dokumentiert die Konferenz zum Thema «Fachsprachenonomastik» vom 17./18. Oktober 1995 am Fachsprachenzentrum der Universität Leipzig. Im Mittelpunkt stehen die historische und heutige Verwendung von Eigennamen in Fachwortschätzen, Nomenklaturzeichen in wissenschaftlichen Taxonomien und Tendenzen der Bildung von Warennamen in verschiedenen Branchen und Einzelsprachen. Diese theoretischen und empirischen Untersuchungen stützen sich auf Datenkorpora aus dem Deutschen, Englischen, Esperanto, Französischen, Polnischen und Russischen, belegt durch die Fachgebiete Physik, Chemie, Pharmazie, Geographie, Verfahrenstechnik, Computertechnik, Gastronomie und Handel sowie durch Textsorten der fachspezifischen und populärwissenschaftlichen Kommunikation und der kommerziellen Werbung.
Aus dem Inhalt: Gegenstand, Ziel und Methoden der Fachsprachenonomastik - Terminologie und Nomenklatur in wissenschaftsgeschichtlicher Sicht - Eigennamen als Fachwortkonstituenten - Probleme der Übersetzung sakraler und kunstwissenschaftlicher Eigennamen - Tendenzen der Warennamengebung.