Show Less
Restricted access

Struktureller Wandel in der Automobilindustrie und der Einfluß strategischer Industrie- und Handelspolitik

Series:

Iris Bender

In fast allen Staaten mit einer bedeutenden Automobilindustrie wurde strategische Industrie- und Handelspolitik betrieben. Diese blieb hinter den Zielen einer nachhaltigen Wettbewerbssteigerung der heimischen Produzenten und der Sicherung bestehender Arbeitsplätze zurück, verursachte jedoch hohe gesamtwirtschaftliche Kosten. In Zukunft dürften die Erfolgschancen strategischer Industrie- und Handelspolitik noch geringer werden, da die Unternehmensverflechtungen und die Multinationalität von Entwicklungs-, Produktions- und Vetriebssystemen erfolgreicher Automobilhersteller weiter zunehmen werden.
Aus dem Inhalt: Neue Außenhandelstheorie - Neue Wachstumstheorie - Bedeutung, Entwicklung und struktureller Wandel in der Automobilindustrie - Auswirkungen des geänderten Wettbewerbsumfelds in der Automobilindustrie auf die Möglichkeiten strategischer Industrie- und Handelspolitik.