Show Less
Restricted access

Über Mandalasymbolik und Heilpädagogik in der Schule

Ein Erfahrungsbericht

Series:

Hanns-Dietrich Werner

Es gibt in der Erziehung kaum erlebnisintensivere Phasen, als wenn es gelingt, Kindern aus tiefer seelischer Not herauszuhelfen. Es berühren sich die seelischen Bereiche zweier Menschen, gegebenenfalls bis hin zum Schauen und Erfahren von religiösen Urbildern und Urphänomenen in den Tiefen der Seele. Voraussetzung ist der Versuch, auf jegliche narzisstische Vorbehalte zu verzichten, die Sprache der Kinder zu verstehen und die Kinder in dieser ihrer eigenen Sprache anzusprechen.
Aus dem Inhalt: Tatsachen im Widerstreit der Meinungen – Das Phänomen der Hemmung in Unterricht und Schulleben – Geschichte der Wandlung eines religiösen Symbols.