Show Less
Restricted access

Doping

Haftungs- und strafrechtliche Verantwortlichkeit

Series:

Klaus Markowetz

Doping ist in vielen Bereichen des sportlichen Alltags weit verbreitet. Ziel dieser Untersuchung ist einerseits die Darstellung der durch die Einnahme von Dopingpräparaten resultierenden Schadenersatzansprüche. Andererseits sollen die dadurch verwirklichten strafrechtlichen Delikte (Körperverletzung, Betrug etc.) samt Nebengesetzen (Arzneimittelgesetz) erläutert werden. Eingehend dargestellt wird auch die Problematik der Einwilligung in Dopingmaßnahmen durch den Athleten (Sittenwidrigkeit des Dopings?). Diskutiert wird ebenfalls die mögliche Einführung eines eigenständigen Anti-Doping-Gesetzes, das die Einnahme von Dopingsubstanzen unter gerichtliche Strafe stellt. Auch die europarechtlichen Bezüge werden dargestellt.
Aus dem Inhalt: Grundlegende Informationen zur Dopingproblematik – Doping und österreichisches Schadenersatzrecht – Doping und österreichisches Strafrecht – Doping aus Sicht des deutschen Rechts – Doping und Europarecht.