Show Less
Restricted access

Lizenz- und Athletenvereinbarungen zwischen Sportverband und Sportler

Series:

Christoph Reimann

Streitigkeiten zwischen Sportverband und Sportler haben in den letzten Jahren ständig an Bedeutung gewonnen. Im Mittelpunkt der rechtlichen Auseinandersetzungen steht dabei häufig die Frage nach dem Umfang und der Reichweite der wechselseitigen Rechte und Pflichten. Im Hinblick auf diese drohenden Konfrontationen gehen die Sportverbände zunehmend dazu über, mit den (Spitzen-)Sportlern sogenannte Lizenz- bzw. Athletenvereinbarungen abzuschließen. Letztere bilden den Gegenstand der Untersuchung. Schwerpunkte der Arbeit sind insbesondere die Frage nach dem Bedürfnis für derartige Vereinbarungen, deren Rechtsnatur sowie die Grenzen der Abschluß- und inhaltlichen Gestaltungsfreiheit. Fazit der Untersuchung ist, daß Athleten- und Lizenzvereinbarungen geeignet sind, die wechselseitigen Rechte und Pflichten zu konkretisieren. Sie leisten damit einen Beitrag zur Rechtssicherheit und Rechtsklarheit im Verhältnis zwischen Sportler und Verband.
Aus dem Inhalt: Notwendigkeit einer Athleten- bzw. Lizenzvereinbarung – Athleten- bzw. Lizenzvereinbarungen und Grenzen der Abschlußfreiheit – Athleten- bzw. Lizenzvereinbarungen und Grenzen der inhaltlichen Gestaltungsfreiheit – Rechtsfolgen bei Überschreitung der Grenzen der Abschluß- und inhaltlichen Gestaltungsfreiheit.