Show Less
Restricted access

Klangfarbe und Instrumentation

Geschichte – Ursachen – Wirkung

Series:

Christoph Reuter

Dieses Handbuch gibt für fast jede erdenkliche Instrumentenkombination nicht nur eine Antwort auf die Frage «Wie klingt dieses Instrument zusammen mit jenem Instrument?», sondern auch auf die weitaus grundlegendere Frage «Warum findet gerade bei dieser Instrumentenkombination eine klangliche Verschmelzung statt und bei jener nicht?». Es werden hier die tradierten und von den Instrumentatoren der letzten Jahrhunderte intuitiv angewendeten Instrumentationsregeln und Klangbeschreibungen auf ihre instrumentengeschichtlichen und akustischen Ursachen zurückgeführt. So lassen sich die für die Entwicklung der abendländischen Orchesterinstrumente grundlegenden Faktoren aufzeigen und die bislang unübersichtlichen Instrumentationsanweisungen radikal auf nur wenige Kernsätze zusammenfassen.
Aus dem Inhalt: Untersuchung nahezu aller bekannter Instrumentationslehren unter dem Aspekt der Klangfarbenwirkung in historischer und akustischer Hinsicht – Pro Instrument werden folgende Punkte behandelt: Entwicklungsgeschichte – Klangfarbe und Register – Formantbezogene Registergrenzen – Charaktereigenschaften des Klangs – Spielweise und Tempo – Verschiedene Stimmungen – Mischung mit anderen Instrumenten – Anhang mit chronologischer Orchesterbesetzungsliste zwischen 1620 und 1880 – Umfänge von mehr als 450 Instrumenten – Index mit mehr als 1300 Einträgen.