Show Less
Restricted access

Logistik-Controlling im Krankenhaus

Analyse und Entwicklung eines Planungs-, Kontroll- und - Informationssystems für die Krankenhauslogistik

Series:

Margit Christiansen

Krankenhäuser stehen mit Einführung der DRGs zumeist vor großen Aufgaben: Die Fallkosten sind zu senken und die Verweildauern zu verkürzen. Im gleichen Zuge muss die Anzahl der Patientenfälle gesteigert werden. Hierzu ist es notwendig, die krankenhausinternen Strukturen aus betriebswirtschaftlicher Sicht zu optimieren und patientenorientiert zu gestalten. Die internen Strukturen eines Krankenhauses werden u.a. von den gesamten Lager- und Transportvorgängen, die zur Versorgung der Patienten mit pflegerischen und medizinischen Leistungen sowie den Hotelleistungen notwendig sind, geprägt. In dieser Arbeit wird untersucht, inwieweit mit Hilfe eines Logistik-Controllingsystems sowohl die Kosten als auch das Serviceniveau dieser Transport- und Lagervorgänge optimiert werden können. Hierzu wird zum einen die Krankenhauslogistik detailliert analysiert. Zum anderen werden Instrumente der Planung und Kontrolle und des Informationswesens bezüglich ihrer Anwendbarkeit im Krankenhaus überprüft und gegebenenfalls an die Besonderheiten der Krankenhauslogistik angepasst.
Aus dem Inhalt: Charakterisierung der Bedingungen im Krankenhauswesen – Analyse des Leistungs- und Führungssystems der Krankenhauslogistik sowie der Ziele und Problematiken bei einer zielorientierten Führung – Untersuchung der Aufgaben eines krankenhausspezifischen Logistik-Controllingsystems und der Instrumente sowohl zur strategischen und operativen Planung und Kontrolle als auch zur Informationsgewinnung – Diskussion über die Problematiken bei der Einführung eines Logistik-Controllingsystems in Krankenhäusern.