Show Less
Restricted access

Rundfunk über Gebühr?

Die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks im Zeitalter der technischen Konvergenz- 3. Mainzer Mediengespräch

Series:

Dieter Dörr

Der Band dokumentiert das 3. Mainzer Mediengespräch «Fernsehen über Gebühr?». Veranstaltet wurde es im Juni 2002 vom Mainzer Medieninstitut in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Universität Mainz. Die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks im Zeitalter der technischen Konvergenz diskutierten der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck, VPRT-Präsident Jürgen Doetz, ZDF-Intendant Markus Schächter und SWR-Intendant Peter Voß. Ergänzt wird die Podiumsdiskussion durch den Vortrag des Direktors des Mainzer Medieninstituts über verfassungsrechtliche Vorgaben bei der Gestaltung bzw. Umgestaltung der Rundfunkfinanzierung, die auch im Zeitalter des Zusammenwachsens von Rundfunk und Internetnutzung Bestand haben.
Aus dem Inhalt: Vortrag und Diskussion über Rundfunkfinanzierung – Finanzierung des Rundfunks im Lichte technischer Konvergenz – Der Rundfunkfinanzierungsstaatsvertrag – Gebührenfinanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks – Die Stellung der KEF – Privater Rundfunk und Werbeeinnahmen – Sportrechte und Finanzierungsfrage – Werbung, Sponsoring und Merchandising – Die Beihilfeproblematik – Die GEZ – Finanzierung von Pay-TV.