Show Less
Restricted access

Sexualisierte Gewalt und ihre Prävention

Evaluation eines Konzeptes der Polizeilichen Kriminalprävention "Selbstbehauptungskurse für Mädchen</I>

Series:

Katja Klehm

Trotz des großen Interesses am Thema der sexualisierten Gewalt und ihrer Prävention seitens der Medien, emotionaler Betroffenheit und vielfältiger Initiativen wird Deutschland von Experten aus Forschung und Praxis immer noch als Entwicklungsland in Bezug auf Ursachenerforschung und kriminalpolitische Bekämpfung bewertet. In dieser Arbeit wird daher der aktuelle Forschungsstand in Deutschland zur sexualisierten Gewalt gegen Kinder und Jugendliche und zur Prävention kritisch analysiert. Sodann wird ein mit einem interdisziplinären Team seit 1993 erfolgreich durchgeführtes Präventionskonzept Selbstbehauptungskurse gegen sexualisierte Gewalt für Frauen und Mädchen des Polizeipräsidiums Bonn, Kommissariat Vorbeugung, vorgestellt. Dieses Konzept wurde für die Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen, unter Einbezug ihrer Eltern, evaluiert. Es konnten sowohl der Bedarf als auch die Effektivität dieser Präventionsmaßnahme eindrucksvoll belegt werden.
Aus dem Inhalt: Aktueller Forschungsstand zur sexualisierten Gewalt gegen Kinder und Jugendliche und Prävention von sexualisierter Gewalt – Trainingsgestaltung und -prinzipien der Selbstbehauptungskurse gegen sexualisierte Gewalt für Frauen und Mädchen des interdisziplinären Teams von Psychologen, Pädagogen, Polizeibeamten und Sporttrainern am Beispiel des Polizeipräsidiums Bonn – Bedarfsanalyse und Effektivitätsprüfung des Trainings für die Zielgruppe der Mädchen – Schlußfolgerungen für die Gestaltung von Gewaltpräventionskonzepten und Handlungsempfehlungen für die generelle Gestaltung von Prävention.