Show Less
Restricted access

Ansprüche des Versicherungsnehmers aus positiver Vertragsverletzung

Series:

Thomas Fausten

Die vielfältigen Pflichten des Versicherers gegenüber dem Versicherungsnehmer nach Vertragsschluss und bei der Leistungserbringung geben nicht selten Anlass zu rechtlichen Auseinandersetzungen. Die Arbeit offeriert eine systematische Aufbereitung und eingehende Analyse dieser Pflichten. Die Schwerpunkte liegen in der Darstellung verschiedener Kommunikationspflichten des Versicherers sowie dessen Obliegenheiten gegenüber dem Versicherungsnehmer im Leistungsfall. In diesem Zusammenhang werden zahlreiche im Versicherungsvertragsgesetz begründet liegende lmparitäten im Verhältnis der Vertragsparteien herausgearbeitet. In Hinblick auf die anstehende Reform des Versicherungsvertragsgesetzes entwickelt der Autor Vorschläge bezüglich neu einzubringender bzw. abzuändernder Vorschriften.
Aus dem Inhalt: Das Rechtsinstitut der positiven Vertragsverletzung im Anwendungsbereich des Privatversicherungsrechts – Beratungs-, Aufklärungs- und Informationspflichten des Versicherers während des Vertragsverlaufs – Haftung aus Pflichtverletzung im administrativen Bereich – Obliegenheiten des Versicherers im Leistungsfall.