Show Less
Restricted access

Eigengeschäfte des Vorstands mit der Aktiengesellschaft

Eine vergleichende Untersuchung zum englischen, U.S.-amerikanischen und deutschen Recht

Series:

Katrin Thoma

Eigengeschäfte von Vorstandsmitgliedern mit der Aktiengesellschaft und die damit verbundenen Interessenkonflikte werfen zahlreiche Fragen sowohl nach geltendem Recht als auch in rechtspolitischer Hinsicht auf. Bis zur Einführung des Deutschen Corporate Governance Kodex waren solche Eigengeschäfte weithin ungeregelt. Demgegenüber wird die Problematik der «self dealing transactions» in England und in den U.S.A. seit vielen Jahren im Rahmen der Corporate Governance-Debatte diskutiert. Aus diesem Grund bietet es sich an, vor dem Hintergrund der dortigen Erfahrungen die Ansätze für die Behandlung von Eigengeschäften im deutschen Recht zu überprüfen und weiter zu entwickeln.
Aus dem Inhalt: Eigengeschäfte von Vorstandsmitgliedern im englischen, U.S.-amerikanischen und deutschen Recht – Rechtsvergleich.