Show Less
Restricted access

Kulturelle Vorstellungswelten in Metaphern

Metaphorische Stereotypen der deutschen und russischen Medien als Hypertext

Series:

Lew Zybatow

Der Band präsentiert ausgewählte Ergebnisse des vom Herausgeber geleiteten DFG-Projektes Interkulturelle Analyse der Struktur kollektiver Vorstellungswelten, in dem erstmalig von einem deutsch-russischen Forscherteam vergleichend untersucht wurde, mit welchen Metaphern in den deutschen und russischen Medien die politische Wirklichkeit gesehen und interpretiert wird. Die theoretische Fragestellung, inwieweit Metaphern unser Denken und Handeln lenken, die an den vom Herausgeber (1995) eingeführten und an der Probabilistik orientierten Begriff des metaphorischen Abbildungsstereotyps anlehnt, verbindet sich mit einer systematischen empirischen Erfassung typischer metaphorischer Interpretationen in den beiden Kulturgemeinschaften. Es werden Metaphernmodelle der Wende- und Perestrojka-Zeit sowie des Europa-Diskurses in beiden Kulturgemeinschaften in Datenbanken erfasst, so dass diese eine maschinelle Bearbeitung und Ermittlung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden im Metapherngebrauch in den Medien beider Länder erlauben. Die Datenbanken sind Grundlage eines Hypertextmodells, das nicht nur für Linguisten, sondern auch für Soziologen, Anthropologen, Politik- und Kulturwissenschaftler, aber auch für praktizierende Übersetzer, Journalisten, Lehrer usw. von Interesse sein dürfte.
Aus dem Inhalt: Jörg Zinken/Lew N. Zybatow: Theoretischer Rahmen: Metapher, Kultur, Vorstellung – Anatolij Baranov: Metasprache zur Beschreibung von Metaphern im öffentlichen Diskurs – Anatolij Baranov/Il’ja Baranov: Die Struktur der Datenbanken und das Programm zu ihrer Bearbeitung – Anatolij Baranov/Dmitrij Dobrovol’skij: Datenerhebung: Arbeitsphasen und Struktur des empirischen Materials – Anatolij Baranov: Zum Problem der Repräsentativität von Datenbanken (am Beispiel des Projekts «Interkulturelle Analyse der Struktur kollektiver Vorstellungswelten») – Irina Kobozeva: Semantische Probleme bei der Analyse politischer Metaphern – Anatolij Baranov/Jörg Zinken: Allgemeine Beschreibung der Metaphernmodelle: Russisch vs. Deutsch – Anatolij Baranov: Schema zur Beschreibung der Metaphernmodelle – Anatolij Baranov/Jörg Zinken: Ausgewählte Metaphernmodelle der Wende- und Perestrojka-Zeit – Anatolij Baranov/Dmitrij Dobrovol’skij: Russland und die DDR: Möglichkeiten der Metaphorischen Interpretation – Jörg Zinken/Elena Bolotova: Der europäische Raum. Metaphernmodelle im russischen und im deutschen Diskurs zur Europäischen Integration – Lew N. Zybatow: Die Metapher zwischen Universalität und Kulturspezifik. Eine Skizze vom Übersetzen des «Unübersetzbaren».