Show Less
Restricted access

Karl Renner

"Politik und Religion</I>- Die Religionsfrage als Frage der Demokratie

Series:

Tommaso La Rocca

Dieser Band enthält die Schriften von Karl Renner über die Beziehung zwischen Politik und Religion und vervollständigt so eine von Tommaso La Rocca zu dieser Thematik herausgegebene Trilogie von Werken mit den Schriften der drei bedeutenden Austromarxisten Max Adler, Otto Bauer und Karl Renner. Das wiederkehrende Leitmotiv in fast allen ihrer Publikationen ist: Religion Privatsache. Dies war das Motto der Liberalen im 19. Jahrhundert, später wurde es auch jenes der sozialistischen Arbeiterbewegung und der österreichischen und deutschen sozialdemokratischen Parteien. Aber nur durch die austromarxistischen Autoren wird diese Formel zum Objekt einer ernsthaften und gründlichen Untersuchung. Adler stattet sie mit philosophischen Argumenten aus, Bauer direkt und Renner indirekt liefern die historische und die politische Basis. Sie entwickelten Religion als Privatsache als Weg zur Freiheit; das heißt, als Befreiung von Religion und Kirche von der staatlichen Konditionierung und als Befreiung des Staates von der religiösen Konditionierung durch die Kirchen. Auf dieser Basis wurde das Religionsproblem von der sozialistischen Frage zu einer demokratischen Frage. In seiner Einführung hebt der Herausgeber die erstaunliche Aktualität dieser Thesen im heutigen nationalen, europäischen und weltweiten Kontext hervor, wo nicht wenige religiöse und politische Phänomene mit ihrer totalitären Intoleranz demokratische Entwicklungen bedrohen.
Aus dem Inhalt: Marxismus und Religion – Religion und Politik – Die Religionsfrage als Frage der Demokratie bei Max Adler, Otto Bauer und Karl Renner – Max Adler: Religion Privatsache als Erscheinungsform des sozialen Apriori des Bewusstseins – Otto Bauer: Religion Privatsache als Weg zur demokratischen Freiheit – Karl Renner: Die Macht der Kirche, christlichsoziale Partei und Sozialdemokratie – Trennung zwischen Kirche und Staat – Religion Privatsache und Volksreligion.