Show Less
Restricted access

Die «werden»-Perspektive und die «werden»-Periphrasen im Deutschen

Historische Entwicklung und Funktionen in der Gegenwartssprache

Series:

Michail L. Kotin

Das Verb werden nimmt in der deutschen Sprache eine unikale Stellung ein. Als Voll-, Kopula- und Hilfsverb prägt es weitgehend ihr Verbalsystem, so dass das Deutsche ohne Übertreibung eine werden-Sprache genannt werden kann. Das Buch stellt eine Studie kategorial-grammatischer Genesis des deutschen Verbalsystems im Bereich der werden- und sonstiger Periphrasen dar. Im Mittelpunkt stehen dabei Wandelprozesse bei dem Status und der Funktionsgeltung der behandelten Konstruktionen von der urgermanischen Vorstufe bis zur deutschen Gegenwartssprache.
Aus dem Inhalt: Etymologie und gemeingermanische Rekonstruktion – Status und Funktionen vom Alt- bis zum Frühneuhochdeutschen – Status und Funktionen der werden-Periphrasen im Neuhochdeutschen.