Show Less
Restricted access

Erziehungsphilosophie des Dialogischen

Ein Beitrag zur Grundlagendiskussion im Bereiche der Erziehungswissenschaft

Series:

Edward-Jack Birkenbeil

Das Buch will zeigen, dass die Erziehungsphilosophie im «Dialogischen Prinzip» die immer schon vorausgesetzte und darum unverzichtbare allgemeingültige Orientierung für die «Pädagogik überhaupt» erkennen kann - unter der Prämisse, dass Erziehung als humane Hilfestellung bei der Menschwerdung des Educanden anerkannt wird. Das dabei einsetzende Philosophieren nimmt seinen Ursprung in den reflektierten Erfahrungen der europäischen Geschichte und legt das historische Material systematisch auf die Pädagogik der Zukunft hin aus. Eine solche Art zu denken lässt am Ende die Erziehungswissenschaft selber in eine neue Grundlagendiskussion eintreten.
Aus dem Inhalt: Etymologische, historische und systematische Perspektiven über das «Dialogische» (1. Kapitel) und entsprechende Untersuchungen über das «Pädagogische» (2. Kapitel) leiten eine neue Grundlagendiskussion in der Erziehungswissenschaft ein (3. Kapitel).